InREAKT-Workshop 2015 in Düsseldorf

1_InReaktNeue Technologien zur Bewältigung
sicherheitsrelevanter Vorfälle im ÖPNV

14. Oktober 2015, Düsseldorf

Neue Kommunikationstechnologien für Sicherheitsdienste

Dipl.-Ing. Rolf-Dietrich Berndt, Geschäftsführer
Infokom Informations- und Kommunikationsgesellschaft mbH, Neubrandenburg
Dipl.-Ing. (FH) Petra Preik, Entwicklungsleiterin
Infokom Informations- und Kommunikationsgesellschaft mbH, Neubrandenburg

Grundvoraussetzung für das InREAKT-System ist eine zuverlässige Kommunikation, um stets eine reibungslose Reaktionskette bei Notrufen zu gewährleisten. Dabei kommen mobile Apps für Fahrgäste und Personal der Verkehrsunternehmen zum Einsatz. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Kommunikation der akustischen, optischen und mechanischen Detektionsmodule über den Fahrzeugbordrechner mit der Leitstelle. Die zentrale Abarbeitung der Ereignisse minimiert den Arbeitsaufwand der nachträglichen Protokollierung der Vorfälle. Das automatische Detektieren von möglichen Gefahrensituationen erhöht das Sicherheitsempfinden der Fahrgäste im ÖPNV, während die App die aktive Einbeziehung der Fahrgäste fördert.

Download des Workshop Beitrags