Artikelveröffentlichung „Der Hautarzt“

Authoren: R.-D. Berndt, P. Preik, C. Takenga

Titel
TeleDermatologie
Journal
Der Hautarzt, 70(5), 335-342
DOI
10.1007/s00105-019-4375-y

Hintergrund

Die Gesundheitsversorgung der ansteigenden Zahl von Patienten mit chronischen Erkrankungen hat sich in den letzten Jahren zur gesundheitspolitischen Herausforderung entwickelt, die sich in Flächenländern mit einer geringen Bevölkerungsdichte potenziert. Hinzu kommt steigender Ärztemangel. Für Patienten aus ländlichen Regionen ist bisher die Nachsorge sehr aufwendig.

Ziel

Das Hauptziel bestand in der Realisierung einer teledermatologischen Patientenbetreuung für die Behandlung von hauterkrankten Patienten in strukturschwachen Regionen am Beispiel von Mecklenburg-Vorpommern (MV) durch den Auf- und Ausbau telemedizinischer Strukturen. Diese sollten sowohl in der sektorübergreifenden und interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Haus- und Hautärzten sowie Kliniken anwendbar sein (Telekonsil).

Material und Methoden

Damit eine weitgehend flächendeckende Versorgung gewährleistet werden kann, sind die Leistungserbringer als Kooperationspartner in das Versorgungskonzept einbezogen: 10 niedergelassene Dermatologen, 95 niedergelassene Hausärzte, 10 Notaufnahmen von Krankenhäusern sowie eine Reha-Klinik in MV. Neben den medizinischen Herausforderungen waren die neuen gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich des Datenschutzes (Datenschutz-Grundverordnung [DSGVO]) und der Digitalisierung (eHealth-Gesetz) zu berücksichtigen.

Ergebnisse

Ergebnis ist eine innovative Lösung zur Unterstützung der Betreuung von Patienten mit chronischen Hauterkrankungen oder Wunden, basierend auf Mobil- und Webanwendungen, gesteuert durch eine sichere Telematikplattform. Das Telekonsil wird bereits erfolgreich in der Praxis angewendet.

Schlussfolgerung

Teledermatologie bietet sowohl Patienten als auch Gesundheitsdienstleistern messbare Vorteile und ist problemlos in den Praxisablauf integrierbar.

Klicken Sie hier um zur Zeitschrift zu gelangen.

eHealth-MV – Intelligente Diagnostik für Stress und Fitness

Autoren: Regina Stoll, Kerstin Thurow, R-D. Berndt

Projektziel:

Das Projektziel bestand in der Schaffung einer neuartigen technischen und präventivmedizinischen Losung für eine intelligente Diagnostik spezieller physischer und psychomentaler Beanspruchungen, die einen direkten Einsatz in der Gesundheitswirtschaft finden soll. weiterlesen

Mobil Diab: Modern, innovative solutions for assisting in the monitoring and treatment of diabetes patients

Autor: Rolf-Dietrich Berndt

Mecklenburg-Vorpommern – Center of Competence for Diabetes mellitus in Germany, BioCon Valley® January 2012, S.24 f

Kurzfassung:

The idea behind Mobil Diab is to involve the patient in the therapy process and to motivate him to actively participate in the treatment process.
Infokom is a partner in the European FEARLESS project of the Ambient Assisted Living Initiative with partners in Austria, Spain, Italy and Germany. weiterlesen